Eine Autofahrt an einem warmen Sommertag bietet Gelegenheit, die malerischen Aussichten zu genießen, die vor Ihnen liegen. Sie bieten auch immer wieder Orte für tolle Schnappschüsse. Der Blick durch die Windschutzscheibe zeigt, was vor Ihnen liegt. Im Rückspiegel hingegen sehen Sie, wo Sie schon waren. Allerdings können Sie das Auto nicht fahren, wenn Sie durch den Rückspiegel schauen. So ähnlich ist es auch mit der optimalen Nutzung von Daten im Unternehmen. In diesem Blogbeitrag beschreiben wir, wie Sie mehr aus Microsoft Power BI herausholen. Informationen aus Daten erlauben datengesteuerte Entscheidungen und sorgen für einen geschärften Blick, wohin Sie Ihr Unternehmen steuern.

Eine einheitliche, kollaborative Planung ist dafür die Grundlage. Ein solcher Ansatz ermöglicht es Ihnen, durch die Windschutzscheibe nach vorne zu schauen, um den Kurs zu bestimmen. Eine klare Sicht auf die Leistung ermöglicht eine langfristige Strategieentwicklung und eine bessere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen und Funktionen.

Die historischen Daten Ihres unternehmerischen Schaffens bieten Ihnen eine klare Sicht auf das, was im Rückspiegel, also hinter Ihnen liegt. Berichte liefern dabei das Bild und die Grundlage für die Analyse, um dieses zu interpretieren. Sie sehen und verstehen damit, wo Sie gewesen sind und – je nach Datenqualität – auch warum. In den Daten liegen allerlei Informationen, die es herauszuarbeiten gilt. Wenn Sie Ihre Prozesse kontinuierlich erweitern und anpassen, erhalten Sie mehr wertvolle Erkenntnisse für Optimierungen.

Reporting, Analyse und Planung kombinieren

Viele Unternehmen setzen für Reporting- und Analysezwecke auf Microsoft Power BI. Um die Erkenntnisse daraus auch sinnvoll und gewinnbringend zu nutzen, bedarf es jedoch mehr. Mit modernen Planungslösungen, die eine nahtlose Integration mit Microsoft 365 bieten, verwandeln Sie Ihre Erkenntnisse in konkrete Pläne. Ist die Lösung direkt in Power BI integriert, müssen Sie dafür nicht von Programm zu Programm springen.

Um eine ganzheitliche Sicht auf die Leistung im gesamten Unternehmen zu schaffen, bietet es sich an, alle Daten zentral verfügbar zu halten. Neben dem Reporting und der Analyse ist somit auch der direkte Einstieg in die Planung möglich. Damit optimieren Sie die Wertschöpfung und vermeiden Datensilos. Fest steht allerdings, dass selbst die ausgefeiltesten Business-Intelligence-Tools nicht für Planung, Budgetierung und Forecasting entwickelt wurden.

Power BI kann überall im Unternehmen eingesetzt werden, um eine bessere Planung, bessere Erkenntnisse und bessere Entscheidungen zu erzielen. Die Analyse Ihrer historischen Daten in Kombination mit einem zukunftsorientierten Planungsansatz ermöglicht es Ihnen, den Wert Ihrer Daten und die daraus gewonnenen Erkenntnisse voll auszuschöpfen. Also praktisch die Windschutzscheibe zum Rückspiegel, um auch nach vorne zu schauen und für die Zukunft zu planen.

In zunehmend dynamischen globalen Märkten gewinnt eine datengesteuerte Kultur für Unternehmen aller Größen und Branchen immer mehr an Bedeutung. Die Kombination von Microsoft Power BI und einer modernen Planungslösung verbessert die Verzahnung und Integration der Daten. So erhalten alle Teammitglieder bessere Einblicke und können bessere Entscheidungen treffen – mit minutengenauen Analysen, treiberbasierter Planung über alle Geschäftsfunktionen hinweg und nahtloser Integration mit anderen Datenquellen wie ERP oder CRM. Führende Technologien mit nativem Zugriff auf Planungsdaten in Power BI machen es außerdem einfach, Planungsdaten abzufragen, aufzubereiten und für Analysen und Visualisierungen zu nutzen.

 

Erfahren Sie in unserem eBook „Der Forecast für das Finanzwesen ist klar“ alles darüber, wie Sie mehr aus Microsoft Power BI herausholen.