Die diesjährigen unabhängigen Marktstudien und Anwenderbefragungen der Analystenhäuser Dresner Advisory Services (DAS), Business Application Research Center (BARC) und BPM Partners zeigen aktuelle Markttrends für Enterprise Performance Management und Planungslösungen auf. Lesen Sie mehr dazu in unserem Blogbeitrag.

Dresner Advisory Services EPM Market Study, 2021

Budgetierung, Cashflow-Prognose und Personalplanung sind die wichtigsten Themen – spezialisierte EPM-Anbieter sind bevorzugt

Die jährliche EPM-Marktstudie des ehemaligen Gartner-Analysten, Gründers und Chief Research Officer von Dresner Advisory Services, Howard Dresner, stellt fest, dass „die drei wichtigsten Planungsprioritäten im Jahr 2021 Budgetierung, Cashflow-Prognosen und Personalplanung sind. Während der anhaltenden COVID-19-Pandemie waren diese Planungsthemen entscheidend, um Unternehmen erfolgreich durch eine sehr schwierige Zeit zu navigieren“. Die Studie zeigt auch einen anhaltenden Trend zur Beschaffung von EPM-Lösungen von spezialisierten Anbietern. Nur etwa 9 % der Befragten wollen EPM-Lösungen von ihrem ERP-Anbieter beziehen, während 26 % alle Arten von Anbietern in Betracht ziehen und 65 % diese Funktionen von einem spezialisierten EPM-Anbieter beziehen wollen.

In den EPM-Anbieterrankings wird Jedox als Marktführer im Bereich Enterprise Performance Management gewürdigt, da Jedox sowohl beim Customer Experience- als auch beim Vendor Credibility-Modell im oberen rechten Quadranten platziert wurde und zusätzlich eine 100 % Weiterempfehlungsrate hat. Jedox erhielt auch die Best-in-Class-Note für die Integration mit anderen Softwarelösungen, was die optimierte Datenintegration für jedes ERP-System sowie andere Cloud- oder lokale Datenquellen hervorhebt.

Report lesen

 

BARC Planning Survey 21

Die wichtigsten Trends sind Self-Service für Planung, integrierte Planung, Simulation & Szenarioanalyse sowie Predictive Planning

Die größte weltweite Umfrage unter über 1.400 Anwendern von Planungssoftware zeigt, dass die Top-Trends dieses Jahr Self-Service für die Planung im Fachbereich und die Integration verschiedener operativer Teilpläne lauten. Im Hinblick auf die geplante Einführung in der Zukunft sind Predictive Planning, Integration von strategischen und operativen Plänen sowie Simulation und Szenarioanalyse die wesentlichen Themen.

Die wichtigsten Vorteile von Predictive Planning und Forecasting, die sich die Unternehmen erwarten, sind bessere Qualität der Prognosen und Simulationen (55 %), Entlastung der Planer durch automatisierte Prozesse (47 %) und eine einfachere Identifizierung und Bewertung von Treibern bzw. die Validierung von Planungsergebnissen (beide 43 %).

Für welche der folgenden Aufgaben nutzt Ihre Firma das Planungssoftwareprodukt? (n=884)

Jedox liefert nicht nur eine flexible Plattform zum Aufbau integrierter Modelle für die strategische und operative Planung, sondern bietet auch eine intuitive Nutzererfahrung für Self-Service in der Planung und Analyse im Fachberiech. Der native KI-Service mit Out-of-the-Box-Wizards für Predictive Planning und Forecasting als auchTreiberanalysen und Simulationen ist direkt in die Jedox Plattform integriert. Im Planning Survey 21 belegte Jedox in allen Vergleichsgruppen für „Business Benefits“ Platz eins und wurde in der Vergleichsgruppe der globalen Anbieter für seine „Planungsfunktionalität“ als Best-in-Class eingestuft. Insgesamt erzielte Jedox eine Kundenzufriedenheit von 98 %.

Report lesen

 

BARC Score Integrated Planning and Analytics, 2021

Integrierte Planung und Analytics wird zum wichtigen Wettbewerbsvorteil für die Entscheidungsunterstützung

Dieser unabhängige Analystenbericht zum Markt für integrierte Planungs- und Analysesoftware stellt fest: „Die Integration der Unternehmensplanung und deren Integration mit Analytics (IP&A) in einer einheitlichen Plattform ist unerlässlich, um eine moderne und integrierte Unternehmenssteuerung optimal zu unterstützen…“. Der Bericht fasst die Vorteile wie folgt zusammen: „Die zentral harmonisierten Stammdaten ermöglichen eine einzige gemeinsame Datenbasis für Planung und Analyse sowie für andere CPM-Prozesse wie Risikomanagement und legale Konsolidierung.“

Jedox wurde 2021 zum Marktführer für integrierte Planung und Analyse ernannt. Es bietet Kunden die Wahl zwischen Self-Service-Datenanalyse und flexiblem Management-Reporting, die in Jedox integriert sind. Zudem besteht die Option, die Jedox Plattform einfach mit einer bestehenden BI-Lösung wie Microsoft Power BI, Qlik oder Tableau für ein nahtloses Enterprise Performance Management zu kombinieren.

Report lesen

 

BPM Partners Pulse Survey und Vendor Landscape Matrix, 2021

Die meisten Unternehmen nutzen Excel in Verbindung mit Ihrer EPM-Lösung für zusätzliche Analysen, als Eingabemechanismus oder um Daten zu integrieren

Im BPM Pulse Survey 2021 wurde gefragt: „Werden Excel Spreadsheets weiterhin mit dem neuen Business Performance Management System verwendet?“ – und 81 % der Befragten sagten ja. Die häufigsten Anwendungsfälle waren zusätzliche Analysen (57 %), als alternativer Eingabemechanismus (51 %) und um weitere Daten zu integrieren (51 %). Die Umfrage umfasste insgesamt 457 Antworten. Die meisten davon waren Software-Anwender in Nordamerika.

Jedox vereinfacht Planung, Analyse und Berichterstellung mit einer vertrauten, nativen Excel-Oberfläche sowie modernen Webanwendungen und Mobile App. Die BPM Vendor Landscape Matrix zeichnet Jedox für seine Excel-Benutzeroberfläche, die hervorragenden Kundenbewertungen und die hohe Weiterempfehlungsrate von 96 % aus.

Report lesen