Migrieren oder aktualisieren? Ein Update Ihrer Corporate Performance Management (CPM)-Technologie kann abschrecken – es ist aber auch die perfekte Gelegenheit, zu überlegen, was jetzt am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Sie können entweder einfach ohne Support weitermachen wie bisher, eine größere Migration angehen oder auch Ihre Systemumgebung durch eine Best-in-Class-Alternative auffrischen.

Was genau ist mit Software Refresh gemeint? Es geht um die regelmäßige Aktualisierung oder den Austausch wichtiger Tools, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen immer eine Top-Performance und den anvisierten Mehrwert erhält. Im Laufe der Zeit entwickelt sich bei Unternehmen oft eine historisch gewachsene, fragmentierte Systemumgebung aus verschiedenen IT-Produkten. Wenn dann ein bestimmtes Tool nicht mehr geeignet ist, können Sie versuchen, die Systeme zu konsolidieren oder zu ersetzen.

Es ist auch nicht unüblich, dass große Anbieter (mit hoher Marktmacht im Vergleich zum einzelnen Kunden) Druck ausüben, um von aktuellen Tools zu neuen zu wechseln. Die Anbieter wissen, dass die Kunden sich wegen alternder Systeme regelmäßig nach neuen Lösungen umschauen. Ob neue Lizenzen, umfangreiche Reinvestitionen oder manchmal ein komplettes Redesign und eine teure, neue Implementierung – Wenn der Kunde sich auf ein „Upgrade“ einlässt, bleibt er für einige weitere Jahre an den Softwarelieferanten gebunden.

Deshalb ist ein Software Refresh Ihres CPM-Systems die Chance, zu beurteilen, welche Best-in-Class-Softwarelösung die richtige Wahl für Sie ist. Warum? Die Abkehr von überholten Altsystemen macht Ihr Unternehmen zukunftssicher. Lassen Sie uns näher betrachten, was das genau bedeutet.

Darum sollten Sie sich für eine Best-in-Class CPM-Lösung entscheiden: 

  • Die Kosten werden sich im Laufe der Zeit vollständig amortisieren; Ihr Return-on-Invest ist gesichert.
  • Die Geschäftsanforderungen ändern sich im Laufe der Zeit. Unternehmen und Teams verändern sich. Ihre Bedürfnisse von vor fünf oder zehn Jahren sind nicht die gleichen wie heute.
  • Neue Best-in-Class-Lösungen sind flexibler und weiterentwickelt, insbesondere hinsichtlich neuer Innovationen wie KI.

Schlüsselargumente zum Refresh mit Best-in-Class-Lösungen 

End-of-Support- und End-of-Life-Ankündigungen von Softwareanbietern sind ein heikles Thema. Sie könnten die Warnungen ignorieren und ein Tool weiterverwenden – bis es versagt, und zwar möglicherweise zu einem kritischen Zeitpunkt in Ihrem Planungs- oder Berichtszyklus. Oder Sie könnten schulterzuckend hinnehmen, dass Sie keine andere Wahl haben. Stattdessen sollten Sie aber lieber überlegen, wie Sie von der Betriebskontinuität zur Betriebsoptimierung und Best-in-Class-Innovation übergehen können. Denken Sie an die Mitarbeiter, an Kosten und an mögliche Betriebsstörungen.

  • Entscheiden Sie sich für Business Continuity oder „genauso wie gehabt“, um Lernkurven zu minimieren und die Time-to-Value zu verkürzen. Es ist normal, dass Menschen mit Veränderungen zu kämpfen haben. Jedox bietet vertraute Modellierungskonzepte und ermöglicht weiterhin einen einfachen Zugriff über Excel (bei gleichzeitigem Zugang über jedes Gerät), was höhere Effizienz bedeutet und Change-Probleme reduziert.
  • Wählen Sie Business Optimization oder „besser sein“, um geschäftliche Probleme zu lösen. Durchdachte Tools mit moderner Funktionalität steigern die Produktivität, so dass sich Ihr Team auf höherwertige Aktivitäten konzentrieren kann. Der Jedox Marketplace bietet Ihnen die gesammelte Expertise eines umfangreichen Netzwerks spezialisierter Partner, um neue Herausforderungen schnell zu lösen.
  • Wählen Sie Business Innovation für „zukunftssichere“ Technologie von Anbietern, die Experten auf ihrem Gebiet sind. Diese versuchen nicht, Sie einfach nur an der kurzen Leine zu halten, sondern investieren in wegweisende Forschung und Entwicklung. Stellen Sie sicher, dass sie den Support übernehmen und auch mit einem breiten Netzwerk an Technologiepartnern zusammenarbeiten, damit Sie die Flexibilität haben, Best-in-Class-Lösungen zu kombinieren.

Als moderne, flexible und hochskalierbare CPM-Plattform bietet Jedox einen Data Hub mit leistungsstarken Konnektoren, um alle Ihre Informationen an einen Ort zusammenzubringen und reibungslos zu modellieren, zu planen und zusammenzuarbeiten. Jedox ist für die Fachbereiche gemacht, sodass Ihre IT nicht belastet wird. Wenn Sie mit einem Altsystem in einer Sackgasse stecken, werden Sie überrascht sein, wie einfach Sie zu Jedox wechseln können – und damit Mehrwert für Ihr Unternehmen schaffen als auch Probleme und Einschränkungen durch veraltete Bestandssysteme lösen können. Mit neuen, ausgefeilten Werkzeugen für Ihren Aufgabenbereich können Sie Ihr gesamtes Unternehmen voranbringen.