Top-Finanzexperten der USA diskutierten beim Fachforum von Jedox, wie man den Erfolg in einer digitalen Welt effektiv misst.

Freiburg, 19. November 2019: Im November 2019 trafen sich Finanzverantwortliche aus zahlreichen US-amerikanischen Unternehmen in New York, Chicago und San Francisco, um Themen der modernen Finanzindustrie zu diskutieren.  International anerkannte Experten sprachen über die Überprüfung von Business-KPIs und wie man in einer digitalen Welt eine bessere Strategie entwickeln kann.

Klare Standards für Leistungskennzahlen

Als Diskussionsforum zur strategischen Unternehmenssteuerung verzeichnete die KPI Sync 2019 große Resonanz und zog  zahlreiche renommierte Fachexperten der Finanzindustrie an. Bernie Smith, Autor von „Made to Measure KPIs“, und Dr. Jürgen Faisst, Managing Partner von International Business Communication Standards (IBCS) und Autor des Buches „Gefüllt, gerahmt, schraffiert: Wie visuelle Einheitlichkeit die Kommunikation mit Berichten, Präsentationen und Dashboards verbessert“, präsentierten ihre außergewöhnlichen Ansätze zu KPIs und ihre Visualisierung für das Business. Dr. Liran Edelist, President von Jedox Americas, teilte seinen Ansatz zur Änderung der Art und Weise, wie Unternehmen Enterprise Performance Management (EPM) angehen, indem sie die richtigen KPI’s festlegen und dafür die entsprechenden Methoden und Prozesse anwenden.

Performance Management der Zukunft

Entscheidungsträger in Unternehmen aller Größen und Branchen äußern häufig ein gemeinsames Anliegen, wenn es darum geht, ihren Ansatz für KPIs, Finanzen und Unternehmensleistung zu verbessern: Wie macht man Strategien messbar, wie kommuniziert man ihre Ergebnisse effektiv und wie setzt man diese Ansätze in seinem Unternehmen um?

Florian Winterstein, CEO der Jedox AG, sieht im KPI-gesteuerten Performance Management den entscheidenden Leitfaden für die zukünftige Ausrichtung der Finanzorganisation in Unternehmen: “Die große Resonanz auf die KPI Sync 2019 bestätigt, dass wir hier entscheidende Themen mitgestalten. Denn die Reise für Finanzexperten, die ihren Ansatz an moderne Technologien anpassen und den Weg für bessere Geschäftsentscheidungen im gesamten Unternehmen ebnen wollen, hat jetzt erst begonnen.”