Kennzahlen für das Tablet mit Jedox: Mobiles Reporting für BASS

Die BASS GmbH & Co. KG ist ein dynamisches, mittelständisches Familienunternehmen und seit 1947 weltweit im Markt für industrielle, effiziente Gewindeherstellung tätig. Auf Basis von Jedox hat das Unternehmen ein automatisiertes, unternehmensweites Kennzahlensystem zur Prozesskontrolle und Absicherung von Entscheidungen zur Unterstützung des starken Wachstums aufgebaut.

Das Unternehmen mit Sitz in Niederstetten entwickelt, produziert und vertreibt qualitativ hochwertige Gewindewerkzeuge für den nationalen und internationalen Markt. Die Firma steht bei ihren Kunden für Prozesssicherheit, Effizienz und höchste Qualität. Das umfangreiche Produktportfolio findet Verwendung in den unterschiedlichsten Branchen, wie Automotive, Maschinenbau oder Medizintechnik.

Zur Unterstützung, Kontrolle und Optimierung der prozessorientierten Organisation bei BASS hatte die Geschäftsführung ein Kennzahlensystem auf Basis von Excel entwickelt. Um die diversen tages-, wochen- oder monatsweise zu verteilenden Berichte aktuell zu halten, entstand in der Folge ein stetig steigender Pflegeaufwand mit vielen manuellen Schritten wie z.B.:

  • Manuelles Zusammenstellen und Aufbereiten von Daten aus abas und anderen Datenquellen
  • Vervielfältigung von Berichten z.B. bei Jahreswechseln

Darüber hinaus ergaben sich Effekte, die in vielen Unternehmen mit starkem Excel Einsatz zu beobachten sind:

  • Eine stetig wachsende Anzahl an Berichtsvarianten, die sich teilweise nur durch andere Datenfilterungen unterschieden, aufgrund einer fehlenden Datenbank aber mit Excel nicht anders lösbar waren
  • Bedarf für KPIs, die mit manueller Datensammlung nicht mehr mit vertretbarem Aufwand ermittelt werden konnten
  • Rechtesteuerung war nicht in ausreichender Genauigkeit abbildbar bzw. oft über Berichtskopien mit reduzierten Daten gelöst (und damit in Folge erhöhter Aktualisierungs- u. Verteilungsaufwand)
  • Neue Anwendungsfälle, wie der mobile Zugriff auf Berichte per Tablet oder Web Client, waren mit dieser Struktur ebenfalls nicht realisierbar.

Mit der Einführung der Lösung „STS BI“ für abas und Jedox wurden alle manuellen Schritte zur Datenbeschaffung und Datenaufbereitung automatisiert. Durch die Bereitstellung der Daten in der multidimensionalen Jedox Datenbank in Verbindung mit den dynamischen Web-Berichten konnte die Anzahl der Reports deutlich reduziert werden, wobei der Aussagegehalt erhöht und der Pflegeaufwand gesenkt wurde.

Mehr erfahren
By | 2017-03-16T12:04:53+00:00 Mai 15th, 2014|Categories: Jedox News|
X