Jedox verzeichnet Rekordwachstum in 2016: Nachfrage nach modernen Planungslösungen steigt und treibt Geschäftsentwicklung weiter an

9. Februar 2017: Die Jedox AG, führender Anbieter von Self-Service Enterprise Planning-Software, bestätigte heute ihr überdurchschnittliches Wachstum über sämtliche Geschäftsbereiche hinweg. Jedox konnte auch in 2016 auf ihrer starken Geschäftsentwicklung aufbauen und nochmals um 50 % wachsen, bedingt durch eine hohe Nachfrage nach Jedox Cloud- und On-Premises-Softwarelösungen. Anwenderzentrierte Produktinnovationen, neue strategische Allianzen sowie überdurchschnittliche Kunden- und Analystenbewertungen sind Haupttreiber des Unternehmenserfolgs der Jedox AG.

Bereits das zweite Jahr in Folge konnte die Jedox AG ein herausragendes Wachstum vermelden und ihr Unternehmensergebnis in den vergangenen zwei Jahren somit fast verdoppeln. Der CPM-Anbieter konnte seine internationale Präsenz weiter ausbauen und auch außerhalb seines Heimatmarktes Deutschland signifikante Zugewinne verzeichnen. Mehr als 75 % des Geschäftswachstums* wurden im Ausland generiert, wobei das Geschäft in Nord- und Südamerika besonders stark wuchs, gefolgt von Asien und EMEA.

„Jedox konnte bei Kunden weltweit maßgeblich an Zugkraft gewinnen,“ sagte Kay-Ingo Greve, Geschäftsführer der Jedox AG. „Die Finanzabteilung verwandelt sich zunehmend in ein strategisches Drehkreuz für zukunftsgerichtete Performance Management-Entscheidungen. Unternehmen suchen daher vermehrt nach Self-Service-Lösungen, die ihre Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Wir freuen uns darüber, dass Jedox bevorzugter Anbieter für Integrierte Planung ist.“

Meilensteine im Geschäftsjahr 2016:

Finanzkennzahlen:

  • Mehr als 50 % Wachstum; 200 neue Kunden aller Branchen, Unternehmensgrößen und in sämtlichen Regionen wurden Teil des Jedox-Netzwerks.
  • Nachfrage nach Jedox Cloud- und SaaS (Software as a Service)-Lösungen stieg um das Achtfache.
  • Wachstum durch starke internationale Expansion in den USA, Asien und Europa weiter befeuert, wobei sich das US- und Asien-Geschäft im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte.

Marktführende Produktinnovationen:

  • Jedox 7 wurde veröffentlicht und bietet neue vorkonfigurierte Planungsmodelle, eine überarbeitete Modellierungs-Engine, einheitliche Datenvisualisierung auf jedem Endgerät sowie leistungsstarke Planungsfunktionen mit GPU-Unterstützung.
  • Jedox stellte den Jedox Marketplace mit zunächst vier vorgefertigten Planungsmodellen für Gewinn- und Verlustrechnung, Kostenstellen, Vertriebs- und Personalplanung vor.

 Partner- und Kundennetzwerk:

  • Unter den neuen Jedox-Kunden in 2016 finden sich u.a. das Fortune 1000-Unternehmen ServiceMaster, der Pharmakonzern Pfizer, der internationale Spirituosenhersteller Brown-Forman, die Anwaltskammer des US-Bundesstaats District of Columbia, der führende skandinavische Versicherer Tryg Forsikring, die französische Einzelhandelsgruppe Groupe Casino sowie das deutsche Maschinenbauunternehmen BHS Corrigated.
  • Mehr als 100 CFOs, Controller und Planungsverantwortliche haben an der “Simplify Planning World Tour 2016” teilgenommen.
  • Jedox schloss eine weltweite Partnerschaft mit Qlik®, führender Anbieter von Visual Analytics-Lösungen, um Planung, Budgetierung und Forecasting für Analytics-Anwender zu vereinfachen.
  • Über 150 internationale Geschäftspartner nahmen an der fünften Jedox-Partnerkonferenz in Berlin teil.
  • Insgesamt 32 neue Partnerschaften wurden in 2016 abgeschlossen, u.a. mit HighCoordination (DACH), Keyrus (Frankreich), MetaByte (VAE), Data41 (USA), OYB (Australien) und Attain Analytics Group (Singapur).

Anerkennung von Kunden und Analysten:

Personalien:

* In einer vorherigen Version dieser Pressemitteilung war fälschlicherweise von „75% des Geschäfts“ die Rede. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

By | 2017-03-14T11:25:08+00:00 Februar 9th, 2017|Categories: Jedox News|
X