Jedox beflügelt Siemens CRM-System mit professionellem Reporting

Die Siemens Personaldienstleistungen GmbH (SPDL) ist ein zu 100% dem Siemens-Konzern zugeordnetes Unternehmen für Personalüberlassungen. Der in Österreich operierende Personaldienstleister betreut über 1500 Mitarbeiter in den Branchen IT, Technik, Montage, Logistik, Produktion sowie kaufmännische Tätigkeiten.

12.000 Bewerbungen pro Jahr, tausende Mitarbeiter, Kunden europaweit und ein weltmarktführender Mutterkonzern: Um die Mitarbeiterströme zu steuern, sammelt und analysiert die interne Verwaltung der SPDL große Mengen an Personaldaten und erstellt auf deren Basis tagesaktuelle Personaleinsatzpläne. Zwar verfügte das CRM-System über eine eigene Reporting-Engine, jedoch deckte diese die Ansprüche des Berichtswesens nicht vollständig ab.

„Die monatliche Kunden ABC-Analyse musste mühsam in Excel erstellt werden und kostete unseren Vertriebsleiter Stunden seiner Arbeitszeit.“ , erklärt Thomas Schmid, Head of Process Management bei der SPDL, die Notwendigkeit eines Business Intelligence-Systems.

Innerhalb kürzester Zeit hat die Siemens Personaldienstleistungen GmbH eine Jedox-Lösung zum monatlichen Umsatz- und Ergebnisreporting erstellt, welche mittlerweile von allen Mitarbeitern im Unternehmen genutzt wird. In der ABC-Analyse, ähnlich einer Portfolio-Analyse, werden die SPDL-Kunden nach Umsatzgröße und Bruttoergebnis eingeteilt und mit Hilfe einer Vierfelder-Matrix ausgewertet.

Thomas Schmid resümiert: „Mit Jedox sparen wir Stunden wertvoller Arbeitszeit und können unsere Firmenphilosophie ‚Mensch, Zeit, Arbeit‘ so auch im Reporting aufgreifen.“

 

Herausforderung:

  • Implementierung eines neuen CRM-Systems
  • Komplexe Anforderungen des Recruiting-Prozesses
  • CRM-eigene Reporting-Engine nicht ausreichend
  • Mühsame Konsolidierung und Validierung umfangreicher Kundendatensätze in Excel
  • ABC-Analyse mit Vierfelder-Matrix muss manuell in Excel generiert werden

Lösung:

  • Webbasierte Reporting-Lösung zur monatlichen Umsatz- und Ergebnisrechnung
  • Automatisierte Anbindung von CRM- und SAP-Daten über ETL-Jobs
  • Klare Datenvisualisierung durch Bubble Charts
  • Abteilungsübergreifender Zugriff für 60 SPDL-User

Vorteile:

  • Erhebliche Zeiteinsparungen in der Berichterstellung
  • Einfache Integration in MS Office-Umgebung
  • Vom Jedox-Report zur PPT-Grafik mit einem Klick
  • Automatisierte Datenextraktion und -aufbereitung aus Sage CRM und SAP
  • Hohe Flexibilität in der Generierung neuer Berichte
Mehr erfahren
By | 2017-07-24T08:50:44+00:00 Februar 6th, 2015|Categories: Jedox News|
X
X