Hervorragendes Teamwork zwischen IT und Fachbereichen – Made by Jedox

Viele Business Intelligence Projekte scheitern aufgrund mangelnder Kommunikation der Fachbereiche und der IT? RAAD Research war dieses Untersuchungsergebnis eine Pressemitteilung wert, auch die Software Initiative Deutschland hatte getitelt: “IT verliert Kontrolle über Geschäftsprozesse”. Die Jedox Suite indes trägt deutlich zur Versöhnung bei. Auch die Verbindung der relationalen Welt mit OLAP funktioniert hervorragend. Das bestätigt Wolfgang-A. Sutter, Leiter IT & Management Systeme bei der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) aus der Schweiz.

„Ich bin der Fachmann, zuständig für die Qualität der Daten und das technische Gerüst zur Analyse. Alles weitere leisten die Fachabteilungen”, erklärt Sutter. Jedox bietet nämlich die vertraute Excel-Oberfläche. So kommt es überhaupt nicht dazu, dass sich Geschäftsprozesse durch die parallele Nutzung von Office-Produkten selbständig machen wollen. Der fast allerorten festgestellte Wildwuchs in der IT ist bei den KWO im schweizerischen Innertkirchen kein Thema: “Ich vergleiche Business Intelligence im Allgemeinen, die Jedox-Lösung im Speziellen, gerne mit einem Großraumbüro”, so Sutter weiter: “Ich stelle die Räumlichkeiten bereit, die individuelle Einrichtung für die optimale Nutzung übernehmen diejenigen, die dort auch arbeiten.“

Bei den Kraftwerken Oberhasli, einem der führenden Wasserkraftunternehmen der Schweiz, wird so mit Jedox – ab 2013 firmenweit – die Rollende Planung und die komplette Budgetierung geleistet. Statistiken zu den ebenfalls betriebenen Seilbahnen zur Auslastung und den Stoßzeiten beispielsweise werden genau so zur Verfügung gestellt wie ein Zeiterfassungsreporting und Berichte zu IT-Kennzahlen. “Die Anbindung an SAP-Daten läuft einwandfrei”, sagt Sutter, ein entscheidendes Argument, warum man sich letztlich für die Premium Variante der Jedox Suite entschieden hat. Auch der technische Support, die Excel-Integration und die Web-Oberfläche waren für den IT-Chef entscheidend: “Bei Web-Interfaces macht es Sinn, die stets aktuellste Version einzusetzen.”.

By | 2012-10-26T00:00:00+00:00 Oktober 26th, 2012|Categories: Jedox News|
X
X