„Heartbleed” Bug im neuen Jedox Service Release 4 behoben

Das OpenSSL-Projekt hat kürzlich eine Sicherheitslücke namens „Heartbleed“ im OpenSSL aufgedeckt, welche die Versionen 1.0.1 und 1.0.2 (CVE-2014-0160) betrifft. 

Das Entwicklerteam von Jedox hat unverzüglich auf diesen Bug reagiert und bietet Jedox-Anwendern ein neues Service Release, welches die „Heartbleed“-Schwachstelle behebt. Da die Datensicherheit unserer Kunden von oberster Priorität ist, möchten wir alle Jedox-Anwender darum bitten, ihr System schnellstmöglich auf das neue Jedox 5.0 SR 4 zu aktualisieren (ältere Jedox-Versionen – 4.X sind vom Bug nicht betroffen). Mehr Informationen zur Sicherheitslücke „Heartbleed“ finden Sie hier (OpenSSL’s Security Advisory) und hier.

By | 2017-03-14T10:41:22+00:00 März 18th, 2014|Categories: Jedox News|
X