In unserem ersten Blogbeitrag dieser Serie haben wir die Vorteile, die durch eine Automatisierung von Sales Performance Management (SPM) entstehen aufgezeigt und auf bestehende Herausforderungen hingewiesen.  Das Sales Compensation Management (Management variabler Vergütungen) ist die kritischste Geschäftsfunktion innerhalb des SPM. In diesem Beitrag erörtern wir die Fähigkeiten, die in einer modernen Planungslösung für die effektive Abwicklung von Vergütungsprozessen benötigt werden, und warum sich Jedox besonders dafür eignet.

Flexibilität ist ein absolutes Muss für Ihre Planungslösung zur Unterstützung eines Vertriebsvergütungsmodells sowie umfangreiche Analyse- und Berichtsfunktionen. Die unübertroffene Flexibilität von Jedox ist nur einer der Gründe, warum es eine ideale Lösung für die Automatisierung Ihrer Vertriebsvergütungsprozesse ist. Wagen wir einen detaillierteren Blick:

Datenintegration

Die Herausforderung bei den aktuellen SPM-Werkzeugen liegt oft in ihren fehlenden ETL-Fähigkeiten (Extract, Transform, Load). Die Daten für die Vertriebsvergütung stammen aus unterschiedlichen Quellen, und müssen deshalb oft mühevoll transformiert, also angepasst werden, bevor sie für Performance Management-Software genutzt werden können. Jedox verfügt über eine eingebaute ETL-Funktionalität (kein Tool von Drittanbietern erforderlich), die es einfach macht, Daten aus verschiedenen Quellen zu integrieren – über einen Datenfeed oder mit einer direkten Verbindung zum Vorsystem, um Echtzeitdaten zu extrahieren.

Mit herkömmlichen SPM-Tools müssen Analysten viel Zeit und Mühe für Validierung und Konsistenzchecks der Daten aufbringen.  Mit automatisch generierten Datenvalidierungsberichten, die Dateninkonsistenzen und Ungenauigkeiten aufzeigen, geht das deutlich schneller und sicherer, weil manuelle Prozesse immer fehleranfällig sind. Moderne EPM-Lösungen wie Jedox bieten diese Funktionen von Haus aus.

Inkonsistenzen oder Auslassungen in den Daten finden Sie damit automatisch und können entsprechende Maßnahmen treffen.  Jedox bietet eine einfach zu bedienende und intuitive Schnittstelle für Analysten, um Änderungen an den Daten online oder durch Excel-Uploads vorzunehmen – alles mit vollständigem, detailliertem Audit-Trail.

Kalkulation und Automatisierung

Vergütungslösungen von der Stange unterstützen eine Vielzahl von Anrechnungs- und Berechnungsmethoden. Obwohl diese Methoden einen Großteil der Geschäftsanforderungen abdecken, können sie dennoch einschränkend wirken.  Dazu gehören die Anwendung von Ober- oder Untergrenzen oder die Anrechnung auf der Grundlage eines mehrstufigen Prozesses.

Jedox erzwingt keinen linearen Fluss für den Berechnungsstrom, sodass die Ergebnisse aus nachgeschalteten Berechnungen in frühere Schritte zurückgeführt werden können.  Diese Flexibilität ermöglicht die Erstellung aller denkbarer Arten von Regeln für die Provisionsberechnung, ohne dass externe Skripte geschrieben und genutzt werden müssen.

Berichterstattung und Analytik

Die genaue Berechnung der der Vergütungszahlungen an die Vertriebler ist das Hauptziel jeder Software zum Management variabler Vergütungen. Es ist also kein Wunder, dass bei den meisten herkömmlichen Tools die Technologie auf den Aufbau eines robusten Berechnungsmoduls ausgerichtet ist, während die Berichts- und Analysefunktionen erst im Nachhinein entwickelt wurden.

Die integrierten Berichtsfunktionen Ihrer Planungslösung sollten keine speziellen Fähigkeiten oder Lizenzen erfordern. Wenn Ihre Analysten Excel gut kennen, können sie mit Jedox problemlos grafische und interaktive Berichte erstellen.

Modellierung und What-if-Analysen

Modellierung ist ein dynamischer Prozess, und Planungslösungen wie Jedox wurden entwickelt, um ein robustes Set von Modellierungsfähigkeiten bereitzustellen. So ist es einfach, mehrere Modelle (Versionen) von Vergütungsplänen zu erstellen, um prognostizierte Verkäufe und Vertriebsvergütungen zu analysieren. Die multidimensionale Architektur und die In-Memory-Datenbank machen solche Analysen in Jedox einfach und schnell.

Workflow und Zusammenarbeit

Vertriebsvergütungsprozesse erfordern datenempfindliche Workflow-Regeln, z. B. die Genehmigung auf VP-Ebene, wenn die Provisionsauszahlung einen bestimmten Betrag übersteigt. Ob es sich um die Behandlung von Provisionsstreitigkeiten oder die Genehmigung von Plandokumenten handelt, Jedox kann den Workflow genau so anpassen und automatisieren, wie es das Geschäft erfordert. Somit ist kein individueller Code erforderlich und die IT-Ressourcen bleiben geschont.

Vorgefertigtes Modell

Unter Nutzung aller oben beschriebenen Funktionen und mit unserer zehnjährigen Erfahrung in der Vertriebsvergütung hat unser Team bei Spectrum Technologies ein Vertriebsvergütungsmodell entwickelt, das auf dem Jedox Marketplace verfügbar ist. Dieses Modell wurde entwickelt, um die Geschäftsprozesse für die Vertriebsvergütung wie Datenintegration, Gutschrift, Anreizberechnung, Zahlungen, Workflow, Berichterstattung und Analysen zu automatisieren – alles mit entsprechenden Kontrollen und Sicherheitsvorkehrungen. Seine vollständig konfigurierbare Benutzeroberfläche optimiert die Systeminteraktion für Provisionsanalysten, HR-Analysten und den Vertrieb.

Flexibilität und gut entwickelte Berichterstattungsfunktionen sind ein Muss in einer Planungslösung, um gut für die Automatisierung der Vertriebsvergütung zu funktionieren. Unabhängig davon, ob Sie Jedox bereits in Ihrem Unternehmen einsetzen oder nicht, ist es eine naheliegende Wahl, diese Prozesse zu verbessern. Das „Ready to go“-Modell auf dem Jedox Marketplace erleichtert es Ihnen, Ihr Leistungsmanagement für den Vertrieb und die Verwaltung der Vertriebsvergütung zu verbessern.